Mein Werdegang zur Heilpraktikerin für Psychotherapie

Als Heilpraktikerin für Psychotherapie in Münster verfüge ich über die staatliche Erlaubnis, Psychotherapie auszuüben. Neben meiner Ausbildung und erfolgreich abgeschlossener Überprüfung am Landkreis Münster habe ich unter anderem die Psychotherapieausbildung im Bereich der Humanistischen Psychotherapie beim HAKOMI INSTITUTE OF EUROPE e. V. in Nürnberg durchlaufen. Diese Therapiemethode ist wissenschaftlich gut belegt und bietet mir die Möglichkeit, sehr individuell auf Veränderungen in der Behandlung meiner Klienten einzugehen.

Bevor mich Neugierde und der Wunsch nach Entwicklung zur Psychotherapieausbildung führten, habe ich nach dem Besuch der Fachschule den Titel “Staatlich geprüfte Technikerin für Gartenbau” erworben und war danach viele Jahre als Unternehmerin tätig. Eine Zeit, die mir sehr wichtig ist und in der ich spannende Erfahrungen sammeln durfte: Nicht nur über Anbau und Vermarktung von Hortensien im großen Stil, sondern auch über uns Menschen, das menschliche Miteinander mit Kollegen, Mitarbeitern, Kunden – und natürlich auch über mich selbst. Wertvolle Erfahrungen, die mich in meiner täglichen Praxis als Heilpraktikerin für Psychotherapie begleiten.

Es folgten Aus- und Weiterbildungen in Neurolinguistischer Programmierung (NLP) und Psychotherapie (Heilpraktikergesetz), Achtsamkeit und Stressbewältigung. Daraus entwickelte sich meine enge Bindung zu den Themen Achtsamkeitsmeditation, MBSR (Mindfulness-Based Stress Reduction) und führte zu HAKOMI®, einer tiefenpsychologisch- körperpsychotherapeutischen Therapieform.

Tiere und Natur: Mein privater Rückzugsort

Privat liebe ich es, Zeit mit meinem Mann und meinem Hund Grisu zu verbringen, auf langen Spaziergängen oder Wanderungen im Wald oder in den Bergen. Ohnehin habe ich einen sehr intensiven Bezug zur Natur. Nicht nur aufgrund meiner Zeit als Unternehmerin im Gartenbau kenne ich mich gut mit Wildkräutern aus – ich habe eine Leidenschaft dafür entwickelt. Tier und Natur, das war schon immer so, spielen eine große Rolle in meinem Leben. Nicht zuletzt deshalb arbeite ich auch mit Pferden im Bereich der Persönlichkeitsentwicklung

Richtig wohl fühle ich mich an meinem ganz privaten Rückzugsort: Mit meinem Mann lebe ich am Rande eines Naturschutzgebietes von Münster. Wir sind umgeben von Wald und Wiesen, zusammen mit unseren Hühnern, Schafen, Pferden, Katzen, Hund Grisu und wilden Rehen, die ständig unsere Salatköpfe fressen.

Meine Motivation: Der Mensch und das Sein

Elementare Verbindungen zur Natur und Menschen sowie das Verständnis dafür, wie alles im Kleinen und im Großen zusammenhängt und funktioniert, begeistern mich. Neugierde, Achtsamkeit, Respekt, Entwicklung, Wachstum – diese Elemente gehören zu meinem Antrieb und Wunsch, mich für das Wesentliche zu entscheiden:

Mein Interesse am Menschen und seinem Sein.

Offen bleiben, weiterlernen, mich entwickeln und integrieren – all das in eine gute Balance zu bringen sind große Aufgaben, Herausforderungen und Bereicherung zugleich. Das ist es, was mich motiviert, erfüllt und ich gerne an meine Klienten weitergebe.

Mein Werdegang im Überblick

Wer ich bin

Ilka Hempel geboren 1970

 

 

 

 Mein Therapie-Hund Grisu:

Therapie-Hund Grisu

Ilka Marianne Hempel
Friedrich-Ebert-Str. 157-159
48153 Münster

Mobil: 0173 / 7086959

ilka.hempel@t-online.de

Krisen, Persönlichkeits­entwicklung, Angst, Depression, Psychosomatik, Schmerzen, Stress, Burnout, Trauer, Zwang, Coaching
Gesprächstherapie
Entspannungsverfahren
Humanistische Verfahren
Körperorientierte Verfahren
Achtsamkeitszentrierte Verfahren
NLP